Wie reinigt man Kronleuchter?

Kronleuchter reinigen

Kronleuchter reinigen

Ein glamouröser Kronleuchter steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wertet den Raum auf.

Damit die Kristalle ihr wunderbares Lichterspiel und Funkeln nicht einbüßen, ist ein regelmäßiges  Kronleuchter reinigen unerlässlich.

Im folgenden Artikel haben wir Ihnen Tipps und Tricks zusammengestellt wie Sie ihren Kronleuchter einfach reinigen.

1. Regelmäßige Pflege spart viel Arbeit

Damit sich gar nicht erst viel Staub und Schmutz ansammeln kann, sollte der Kronleuchter einmal im Monat entstaubt werden. Das ist schnell erledigt und bedarf keiner großen Vorbereitung. Wie das am einfachsten geht beschreiben wir im nächsten Kapitel.

Einmal im Jahr empfiehlt sich dann die Grundreinigung des Kronleuchters. Am besten hebt man sich diese Arbeit für den Frühjahrsputz auf, wenn die Heizperiode zu Ende ist, da beim Heizen viel Staub mit der warmen Luft nach oben steigt.

  • Lassen Sie den Kristallbehang am Kronleuchter hängen und nutzen Sie eine Leiter*, um alle Teile des Kronleuchters gründlich zu reinigen. Beim Abnehmen des Behangs kommt es zu leicht zu Beschädigungen.
  • Drehen Sie den Kronleuchter nicht, wenn Sie nicht alle Stellen erreichen können. Versetzen Sie statt dessen die Leiter, das schont die Kette und das Kabel.
  • Entfernen Sie zuerst den Staub, z.B. mit einem Wedel*, bevor Sie den Kronleuchter feucht reinigen.
  • Reinigen Sie Acryl Kronleuchter nie trocken, um statische Aufladung zu vermeiden.

2. Reinigung und Grundreinigung des Lüsters

Es gibt zwei Arten wie Sie den Kronleuchter säubern können: Trocken oder Nass. Die erste Variante empfiehlt sich für die regelmäßige Reinigung, um den Kronleuchter zwischendurch vom Staub zu befreien. Die zweite Variante ist ungleich aufwändiger und wird vermutlich von den meisten nur einmal im Jahr durchgeführt, dafür aber umso gründlicher.

2.1 Den Kronleuchter entstauben

Diese Variante ist sicherlich die schonendere Methode, da Sie nicht jedes Teil anfassen und abreiben müssen. Beachten Sie aber hierbei, dass diese Methode nicht für Acryl Kronleuchter geeignet ist. Warum das so ist und was dabei zu beachten ist erfahren Sie im folgenden Kapitel.

Damit das Kronleuchter reinigen leicht von der Hand geht, haben wir Ihnen die Empfehlungen vieler Besitzer aus Foren und Hilfeseiten zusammen getragen und in einer kleiner Übersicht dargestellt.

Um den Staub zu entfernen haben sich folgenden Methoden oder Hilfsmittel bewährt:

Redecker Staubwedel mit Straußenfedern, Buchenholzgriff, 35 cm

Ein Staubwedel aus Naturmaterial
Besonders schonend zum Material ist ein Staubwedel aus Straußenfedern oder Lammwolle*. Mit einem Teleskopstab verlängert, ersparen Sie sich das Leitersteigen.

GreenBlue GB400 Air Duster Reinigung Druckluft Spray 400ml Druckluftspray Druckluftreiniger (3)

Ein Fön oder ein Druckluftspray
Achten Sie hierbei auf ausreichenden Abstand zum Behang, damit dieser nicht gegen andere Teile geblasen wird und dabei das Glas zu Bruch geht.

DREHFLEX® - Möbelpinsel/Möbelbürste für Staubsauger - passend für die Durchmesser 32/35 mm - mit Naturhaarborsten

Ein Staubsauger mit Spezialdüse
Für viele Staubsauger-Modelle* gibt es Spezialdüsen zur Möbelreinigung. Es empfiehlt sich eine Düse mit langen weichen Naturborsten, da diese das empfindliche Kristall am besten schützen. Stellen Sie den Sauger auf die niedrigste Stufe.

In der Kategorie Zubehör haben wir Ihnen die genannten Hilfsmittel zur Reinigung übersichtlich mit Kaufempfehlungen aufbereitet.

 
Einige Druckluftsprays* enthalten statt Luft eine Butan-Propan-Mischung oder ein Kältemittel. Beachten Sie deshalb die aufgedruckten Hinweise und blasen Sie nicht zu lange auf die gleiche Stelle, um ein starkes Abkühlen und Schäden zu vermeiden.

2.2 Den Kronleuchter feucht reinigen

Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit der feuchten Reinigung, da diese den Schmutz komplett entfernt. Natürlich ist dies aufwändige Handarbeit, die man nicht jeden Monat macht. Wenn Ihr Kronleuchter wieder vom Staub befreit blitzt und strahlt, werden Sie aber erkennen, dass sich die Mühe gelohnt hat. Einen Acryl Kronleuchter sollten Sie ausschließlich feucht reinigen, um statische Aufladung zu vermeiden. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Kapitel.

 
Jegliche Teile des Kronleuchters, insbesondere der Glasbehang, werden in der Spülmaschine Schaden nehmen. Hohe Temperaturen und aggressive Reiniger können das Glas beschädigen oder trüb werden lassen.

Tragen Sie bei der Arbeit Baumwoll- oder Polierhandschuhe*. So verhindern Sie Fingerabdrücke und können kleine Tropfen oder Schlieren einfach mit der Hand wegwischen.

2.2.1 Kronleuchter Reinigungsspray

Am Markt sind einige Kronleuchter Reinigungssprays* erhältlich. Die Produktbeschreibung klingt oft verlockend: Kronleuchter einsprühen, trocknen lassen, fertig!

Doch so einfach ist es leider nicht. Wenn Sie ein Reinigungsspray verwenden wollen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  1. Schalten Sie den Kronleuchter aus und decken Sie den Boden unter der Deckenleuchte großzügig mit Zeitungspapier oder Handtüchern ab.
  2. Sprühen Sie den Lüster mit dem Spray komplett ein und lassen Sie die Flüssigkeit abtropfen. Wachsschälchen, in denen sich das Reinigungsmittel sammelt, sollten Sie mit einem Tuch trocknen.
  3. Lassen Sie den Kronleuchter vollständig trocknen bevor Sie die Stromversorgung wieder einschalten.

Vorteile:

  • wenig Aufwand
  • einfache Anwendung

Nachteile:

  • Manche Sprays trocknen nicht schlierenfrei
  • Preis des Sprays
  • Vorbereitung notwendig

2.2.2 Glasreiniger

Zur Reinigung der Glaskristalle eignet sich auch herkömmlicher Glasreiniger, der sowieso in den meisten Haushalten vorhanden ist. Diesen können Sie bequem aufsprühen und mit einem Baumwoll- oder Mikrofasertuch* abwischen. Vorsichtshalber sollten Sie hier auch den Boden bedecken, falls Reiniger herunter tropft.

2.2.3 Hausmittel

Bewährt haben sich auch Hausmittel, um den Glanz des Kronleuchters zurück zu bringen. Mischen Sie etwas Spülmittel (ohne Zitrus) oder Haarshampoo ins Wasser und geben Sie einen Spritzer Essig (keine Essenz) hinzu. Der Essig sorgt für einen tollen Glanz und das Shampoo oder Spülmittel lösen zuverlässig Staub und Schmutz.

2.3 Einen Profi beauftragen

Wenn Sie nicht selbst Hand anlegen wollen oder dem Kronleuchter nach einer langen Zeit eine ordentliche Grundreinigung angedeihen lassen wollen gibt es eine bequeme Lösung:
Einige Anbieter haben sich auf die Reinigung von Kronleuchtern spezialisiert und bieten diese Dienste deutschlandweit an. Das Angebot von www.coustic-glo.de macht auf uns einen professionellen Eindruck.

3 Acryl Kronleuchter reinigen

Manche Kronleuchter verfügen nur über Behang aus Acryl, manche sind komplett daraus gefertigt. Bei der Reinigung von Acryl sind einige Hinweise zu beachten:

Kunststoffe können sich im allgemeinen elektrostatisch aufladen. Reiben Sie deshalb Acryl nie mit einem trockenen Tuch oder mit einem Staubwedel. Es entsteht dadurch eine statische Aufladung, die den Staub anzieht. Sie erreichen damit also das genaue Gegenteil.

Einen Acryl Kronleuchter reinigen Sie immer mit einem feuchten Tuch, aber nicht trocken reiben. Nutzen Sie dazu einen speziellen Antistatischen Kunststoffreiniger*, welcher eine Aufladung durch Luftbewegung und trockene Raumluft verhindert. Der Kunststoffreiniger wird aufgesprüht und mit einem Tuch nachgewischt, aber nicht trockengewischt.

Zur Reinigung von Monitoren oder dem Autocockpit lässt sich der Kunststoffreiniger ebenfalls hervorragend verwenden.

4 Den Metallkörper des Kronleuchter pflegen

Besteht der Körper des Lüsters aus Metall, kann nach einer gründlichen Reinigung die passende Metallpflege nicht schaden. So gibt es spezielle Pflegemittel oder Politur für Silber und Gold, Chrom, Aluminium und Edelstahl sowie andere Metalle. Häufig werden Sie im Bereich der Auto- oder Schmuckpflege fündig oder haben die passende Pflege schon im Haus.

In der Rubrik Zubehör stellen wir Ihnen passende Mittel vor.

Haben Sie noch Tipps für uns?

Haben wir noch einen Tipp vergessen, wie man Kronleuchter reinigen kann? Dann schreiben Sie uns Ihre Tricks oder Hausmittel in einen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.